Wem gehört Berlin?

Veranstaltung pandemiebedingt abgesagt!

Steigende Mieten und horrende Kaufpreise. Die Lage auf dem Berliner Wohnungsmarkt ist zur Zeit das bestimmende Thema in der wachsenden Hauptstadt. „Wem gehört Berlin“ ist ein groß angelegtes Rechercheprojekt vom Recherchezentrum Correctiv und dem Tagesspiegel gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern für mehr Transparenz der Eigentumsstrukturen im Immobilienmarkt.

Justus von Daniels (Correctiv) und Hendrik Lehmann (Der Tagesspiegel) berichten über die Entwicklung und den aktuellen Stand des 2018 gestarteten interaktiven Projektes.

Im Anschluss an die Vorstellung von Opera for Sale | Eintritt frei