Stücke

– under construction –

In den vierzig Jahren ihres Bestehens entwickelte die Neuköllner Oper 220 Ur/Erstaufführungen. Eine Übersicht finden Sie hier .
Gegenwärtig befindet sich dieses Archiv im Aufbau und wird laufend ergänzt.

 

Der Schuss 2.6.1967

2. Juni 1967. Anti-Schah-Demo vor der Deutschen Oper Berlin. Die Stadt ist in Aufruhr. Ein Paar im Tumult. Er trägt ein Transparent, sie ein Kind im Bauch. Er will noch - "nur kurz" - nach den Anderen schauen, sie geht nach Hause, in Sicherheit. Und wartet eine Nacht lang auf ihren Mann ...

Happiness Unlimited.

Kann Theater mehr sein als zuschauen, ergriffen oder erbost sein? Was, wenn es wieder ein Ritual wäre, Fest, Begegnung, Raum der Erfahrungen, ohne Stück und Schauspieler? Raum, in dem Künstler und Publikum gemeinsam hören, fühlen, erleben und machen, sich einlassen auf Klang, Rhythmus und den eigenen Pulsschlag?

Strange Meeting – Freiraum Syndikat in Concert

Nächster Spieltermin 11.11.2017, 20.00 - 22.00

Nächster Spieltermin 11.11.2017, 20.00 - 22.00
Violoncello – Jazzguitarre -2x Blockflöten: Die Besetzung von Freiraum Syndikat macht klar – der Stilbruch ist gewünscht. In einer rasanten Fahrt durch vier Jahrhunderte präsentieren die vier Solisten Musik von ABBA bis BACH, von PIAZZOLLA bis METHENY. Gegenwärtig ist das Syndikat in La BETTERLOPERa zu sehen und zu hören. FREIRAUM SYNDIKAT, die Baroque Jazz Chamber […]

La BETTLEROPERa

Nächster Spieltermin 22.10.2017, 20.00 - 22.00

Nächster Spieltermin 22.10.2017, 20.00 - 22.00
Zehn deutsche und italienische Darsteller-Tänzer-Sänger*innen spielen, singen und »bewegen« die alte Mär von unten und oben, Liebe und Verrat, Geschäft und Verbrechen.

40!

Nächster Spieltermin 12.11.2017, 11.00 - 13.00

Nächster Spieltermin 12.11.2017, 11.00 - 13.00
»…die sollen ja ganz gut sein«: Erinnerungen, Wünsche, Sehnsüchte eines ungewöhnlichen Opernhauses zum Geburtstag

Fuck the facts

Willkommen im Zeitalter der Selbstermächtigung. Einfach den Rechner anschalten und twittern, posten, trollen und haten was das Zeug hält...

Grimm!

ab 15.7. im Admiralspalast: Alle Dorfbewohner sind sich einig: Im Wald ist es gefährlich. Denn da haust der große böse Wolf. Aber Rotkäppchen will trotzdem in den Wald. Vielleicht ist der Wolf ja gar nicht so böse? Es beginnt eine Geschichte, die etwas anders verläuft als bei den Gebrüdern Grimm. Tickets: 030 22507000

Neuköllner Oper Kinder Klub

Am 25. Juni präsentieren zunächst die „alten Hasen“ (12-15 Jahre) ein spannende Auseinandersetzung mit ihren Smartphones: Taylorchat ist die Geschichte eines mysteriösen Nutzers gleichen Namens, der scheinbar allwissend wie omnipräsent einen immer größeren Einfluss auf eine Gruppe Jugendlicher nimmt.  

re:volte (heute?)

Ein Generationendialog in Mixed Media kuratiert von Katharina Meyer.

Die Fledermaus

Nach Johann Strauss in einer Fassung von Julia Lwowski, Yassu Yabara und Tobias Schwencke. Premiere 26. Januar. Bis 26. Februar 2017 Eisenstein muss ins Gefängnis, will sich aber vorher ohne seine Frau Rosalinde auf der Orgie des Prinz Orlofsky austoben. Als Rosalindes Liebhaber an Stelle Eisensteins verhaftet wird, folgt auch sie der Einladung des Familienfreundes […]
1 2