Stücke

In den vierzig Jahren ihres Bestehens entwickelte die Neuköllner Oper über 220 Ur/Erstaufführungen. Eine Übersicht finden Sie hier.

 

1/19 17/19 18/19 19/19

Hexe Hillary geht in die Oper

Hexe Hillary hat im Radio zwei Freikarten für die Oper gewonnen. Hillary ist begeistert. Freikarten - das heißt ja wohl: umsonst! Bloß - was Oper ist, weiß Hillary nicht...Uraufführung 19.3. 1997

Frau Parker kann nicht schlafen

Eine Frau steht auf einer Feuerleiter: Wie war das denn nun mit dem Selbstmord? Aber wegen eines Mannes? Außerdem gibt es da noch diesen anderen, diesen Larry...Uraufführung 13.02. 1997

Der Spielverderber

Der Spielverderber - Melodram 1942 - Eine Erzählung darüber, wie eine Operette im Dritten Reich entstanden sein könnte...Premiere 24.9. 1994

New Deal

2 Preisträgerarbeiten des Berliner Opernpreis 2012 Uraufführung 6. Juni 2012 im ehem. Staatsratsgebäude der DDR   1. Preis: Honolulu Vagamami Aus dem Leben eines Taugeviels, so etwa könnte man die Geschichte des HONOLULU VAGAMANI übertiteln, den die Gruppe Kompanie[zwischen] inszeniert als ein interdisziplinäres Spiel über Anforderungen, denen sich heute viele Jobsuchende gegenübersehen. Was muss der […]

Der Sonderermittler

Ein Einakter für den Berliner Opernpreis 2008 von Bernhard Glocksin, vertont von Constantin Bömers und Robert Krampe Uraufführung am 25. Juni 2008 in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG Entführungen von Deutschen im Irak und Afghanistan sind ein dramatischer Teil unserer Gegenwart. Uns beschäftigt diese unheilvolle Austragung des Konfliktes. Er sollte nicht allein der Darstellung […]
1/19 17/19 18/19 19/19