Stücke

In den 43 Jahren ihres Bestehens entwickelte die Neuköllner Oper über 250 Ur/Erstaufführungen sowie Kooperationen mit internationalen Künstler*innen und Institutionen. Eine Übersicht finden Sie hier.

1/20 2/20 3/20 4/20 5/20 20/20

Casting Clara

Wunderkind, Klaviervirtuosin, Komponistin, Ehefrau von Robert Schumann, Mutter von acht Kindern, Professorin und berufstätig fast bis zu ihrem Tod mit 76 Jahren - Clara Schumann. Wer war diese Powerfrau des 19. Jahrhunderts?

HELD / IN?!

Eine Stückentwicklung des Neuköllner Oper Kinder Klub von Verena Schonlau und Carola Thiede mit Musik von Yuval Halpern

ORPHEUS OPTIMAL

Ein Abend des Jungen Ensembles über große Niederlagen und kleine, Rückschläge und den Umgang mit der Trauer – wir folgen Orpheus ins Totenreich und retten, was zu retten ist...+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Einmalige SONDERVORSTELLUNG Di, 12. März, 20 Uhr ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ist die welt auch noch so schön

Herr K. ist gestorben. Keiner hat es mitbekommen. Niemand wusste mehr von ihm, als was das flüchtige Grüßen im Vorübergehen über einen Menschen erzählt. Das und die Musik, die er hörte. Operettenmusik...

9 Tage wach

Er führte nach der ersten gescheiterten Jugendliebe eine jahrelange Beziehung mit ihr. Aufgewachsen vor den Toren Dresdens, kommt Eric Stehfest im Alter von 14 Jahren in der Neustadt mit der Partydroge Crystal Meth in Kontakt...

Elfie

Im Gedanken an den große Dramatiker und Freund unseres Theaters Tankred Dorst die erste Uraufführung nach seinem Tod: aus einem „vergessenen“ (Dorst) Drehbuch entsteht das Musiktheater ELFIE

Ocaña, Königin der Ramblas

Er stand für ein modernes, tolerantes Spanien: Ocaña, legendärer Künstler und gefeierte Dragqueen auf den Ramblas von Barcelona. Eine Hommage des katalanischen Autoren Marc Rosich über einen Rebellen, der zu den großen Pionieren einer selbstbestimmten, queeren Bewegung in Europa zählt.

Welcome to Hell

Die Welt zu Gast in Hamburg. Könnte so schön sein - wenn’s nicht ausgerechnet der G20-Gipfel wäre. Mitten rein in die zweitgrößte deutsche Stadt hat die Politik diese hochexplosive Veranstaltung gepflanzt, und wenn‘s darum geht, möglichst wenig Dialog zu schaffen und möglichst viel Wut zu schüren, ist die Rechnung glorios aufgegangen
1/20 2/20 3/20 4/20 5/20 20/20