Stücke

In den vierzig Jahren ihres Bestehens entwickelte die Neuköllner Oper 220 Ur/Erstaufführungen. Eine Übersicht finden Sie hier.

1/12 2/12 3/12 4/12 5/12 12/12

Tosca G8

Probenalltag einer Neuinszenierung von Tosca. Eine hoch ambitionierte junge Regisseurin sucht nach einem Ansatz, den politischen Kern in Puccinis großer Oper freizulegen. Schließlich bringt sie das Werk in Zusammenhang mit den skandalösen Polizeieinsätzen beim G8-Gipfel 2001 in Genua.

Büro für postidentisches Leben

Willkommen im Büro für postidentisches Leben. We are the experts. We manage your identity. Die Globalisierung verspricht uns: Heute kann jeder sein, was er will. But do you know what you really want?

Armida

Der Kreuzritter Renaud ist auf der Suche nach sich selbst aus der Spur geraten und hat sich verdreifacht. Er spürt einzig Halt in einem zunehmend eigensinnigen Fanatismus, der im Laufe der Jahrhunderte sämtliche Inhalte überwunden hat.

Iris Butterfly

1898, sechs Jahre vor der Madama Butterfly seines Freundes Puccini, schreibt Pietro Mascagni (Cavalleria rusticana) die erste große, nein: sensationelle Japan-Oper des Verismo – und zugleich eine Huldigung an das Leben.

Das Verein

Eine musikalische Jahreshauptversammlung von Thorbjörn Björnsson und Annika Stadler Uraufführung 18. Februar 2014 „Mit dem Tod endet die Mitgliedschaft immer. Daher ist die in der Praxis in Satzungen oft anzutreffende Regelung „Die Mitgliedschaft endet mit dem Tod.“ entbehrlich.” Vielleicht fühlt sich die deutsche Seele nirgendwo so heimisch wie in ihren Vereinen. Auch DAS VEREIN in […]

Elektra

Ein Abend nach Hofmannsthal mit Musik von Gluck, Xenakis und Kanajan Uraufführung 10. Februar bis 28. März 2016 Elektron, altgriechisch, übersetzt: Bernstein. Dieser fossile Harz erhält durch Reibung eine negative Ladung. Elektra, Tochter des Agamemnon und der Klytämnestra, fordert Gerechtigkeit. Sie sinnt auf Rache. Denn die eigene Mutter ermordete gemeinsam mit dem Nebenbuhler Ägisth ihren […]

Das schwarze Wasser

Musiktheater von Vivan und Ketan Bhatti nach dem Schauspiel von Roland Schimmelpfennig Fassung von Michael Höppner Uraufführung 21. Januar 2016. Bis 21. Februar 2016 Deutsche und deutschtürkische Jugendliche treffen in einer Sommernacht aufeinander – eine Nacht mit Folgen. Zwanzig Jahre später und kurz vor seiner Vereidigung zum Minister begegnet einer, Frank, zufällig seiner damaligen Geliebten […]

High Potentials

Klar, auch Sie sind ein High Potential, also Träger größter Fähigkeiten und noch größerer Erwartungen Ihres Arbeitgebers. Wussten Sie gar nicht? Dann aber wird es höchste Zeit. Im Studio der Neuköllner Oper erwartetet Sie ein lukratives Angebot...

Pizzeria Anarchia

Kann denn Pizza Sünde sein? Sehr wohl – wenn sie von einer Handvoll Punks und Wiener Altmietern gebacken wird, anstatt dass sie endlich mal ausziehen. Denn das will ein Investor, der diese Leute erst geholt hat und nun einfach nicht mehr aus seinem Spekulationsobjekt, Entschuldigung: Haus, herauskriegt.

Golem

Eine Geschichte, die Mittelalter und Zukunftsvision verbindet: der GOLEM. Vom Rabbi Löw „aus Lehm“ gemacht, übernimmt dieser die vom Menschen verachtete Arbeit – bis er eigene Ansprüche stellt.
1/12 2/12 3/12 4/12 5/12 12/12