Impressum/Datenschutz/AGB

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutz

 

1. Allgemein
Die Neuköllner Oper e.V. (nachfolgend auch „Neuköllner Oper“ genannt) nehmen den
Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und halten uns strikt an die Regeln der
Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG)
und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Soweit in dieser
Datenschutzerklärung Bezug auf die DSGVO genommen wird, so wird klargestellt, dass diese erst
ab dem 25. Mai 2018 gilt. Vorher ist die Rechtsgrundlage das BDSG.
Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angaben personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
2. Verantwortliche Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist
Neuköllner Oper e.V. | Karl-Marx-Str. 131 | 12043 Berlin | E-Mail: info@Neukoellneroper.de | Fax (030) 688907 89.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der oben genannten Postadresse, mit dem
Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“ oder unter der E-Mail-Adresse altenhof@neukoellneroper.de.
3. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
3.1 Datenverarbeitung zur Erbringung der vertraglichen Leistungen
Wir verarbeiten Ihre Daten, um die vertraglichen Verhältnisse zwischen Ihnen und uns abzuwickeln
sowie, um Ihnen Einladungen und Informationen zu Vereinsangelegenheiten und unsere Projekte
zukommen zu lassen.
Unsere Webseite www.neukoellneroper.de. ermöglicht Anmeldungen und Newsletterbestellungen, die extra geregelt sind. Die Formulare sind auf die Bedürfnisse der Nutzer*innen unserer Seiten ausgerichtet. Wir erheben bei sämtlichen Formularen obligatorisch
nur diejenigen personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung der vertraglichen Verhältnisse bzw.
zu Ihrer Informationsabfrage unbedingt erforderlich sind. Diese Angaben werden mit einem Sternchen versehen.

II
Die Erhebung von Daten, die nicht unbedingt erforderlich sind, an denen wir aber Interesse haben,
erfolgt nur optional. Sie entscheiden in diesem Falle auf freiwilliger Basis, ob und welche Daten Sie
uns geben wollen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten
zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
3.2 Datenverarbeitung zur Kommunikation mit Ihnen
Neben den Vertragsdaten verarbeiten wir Ihre Kommunikationsdaten (Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse), um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Personenbezogene Daten, die Sie uns
per E-Mail mitteilen, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen bzw. nur für den Zweck verarbeitet,
zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten
zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
3.3 Newsletter
Mit Ihrer Einwilligung können Sie per Email an info@neukoellneroper.de unseren Newsletter
abonnieren, mit dem Sie über unsere Aktivitäten informiert werden. Wenn Sie diesen
Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen,
welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse
sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.
Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse.
Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den
Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch eine Nachricht an die unter Ziffer 1
genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, per Brief) übermitteln.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie
können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten
Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
3.4 Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B.
aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handel- und steuerrechtlicher Aufbewahrungs- und
Nachweispflichten).
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, der die Verarbeitung zur
Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gestattet.
4. Kategorien von Empfängen der personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn
dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist (z. B. Weitergabe von
Name und Anschrift an Fördermittelgeber) oder wenn Sie zuvor eingewilligt haben oder eine
gesetzliche Grundlage für die Weitergabe besteht.

III
Sofern es zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, erfolgt eine Datenweitergabe an
Partnerunternehmen, welche zur Unterstützung der Vertragsabwicklung beauftragt worden sind.
Unsere Partner verpflichten sich zur Einhaltung und Beachtung der datenschutzrechtlichen
Bestimmungen. Unseren Partnern ist es nicht gestattet, die Daten anderweitig als zur
Vertragsabwicklung zu verwenden.
Bei Kooperationen, bei denen wir lediglich eine vermittelnde Tätigkeit übernehmen, erfolgt eine
Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an den Kooperationspartner nur, soweit dies zum
Zwecke des Vertragsschlusses und der Vertragsabwicklung für den Kooperationspartner
erforderlich ist. Sowohl der Kooperationspartner als auch wir werden im Rahmen der Kooperation
zur Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Diese Pflicht besteht auch
nach Beendigung des jeweiligen Vertrages fort.
5. Dauer der Datenspeicherung
Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr
erforderlich sind, es sei denn, die vorübergehende Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. So
speichern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die sich
unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung ergeben. Die
Speicherfristen betragen danach bis zu zehn volle Jahre. Zudem bewahren wir Ihre Daten für die
Zeit auf, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können
(gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).
6. Betroffenenrechte / Auskunft
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf
unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und
Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung
oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene
Daten können Sie sich jederzeit unter der in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten an uns wenden.
Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht
auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und
maschinenlesbaren Format zustehen.
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke
erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung
aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.
Daneben haben Sie die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für
uns zuständige Behörde ist:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit | Friedrichstr. 219 | 10969 Berlin

Facebook/Youtube Hinweis
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks facebook (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA) und youtube (YouTube LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA) integriert. Die Plugins erkennen Sie an dem facebook-Logo oder dem »Gefällt mir-Button« bzw. dem youtube-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: www.developers.facebook.com/docs/plugins
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem facebook- bzw. youtube-Server hergestellt. Facebook und youtube erhalten dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den »Gefällt mir-Button« anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem facebook-Profil verlinken. Dadurch kann facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter: www.de-de.facebook.com/policy.php bzw. von youtube (https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de)
Wenn Sie nicht wünschen, dass facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem facebook-Benutzerkonto aus.

Google Analytics Hinweis
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Durch den Erwerb einer Eintrittskarte kommen hinsichtlich des Veranstaltungsbesuches Vertragsbeziehungen ausschließlich zwischen dem Käufer bzw. Inhaber der Eintrittskarte und der Neuköllner Oper zustande.
2. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücknahme von Eintrittskarten bzw. Geschenkgutscheinen. Bei Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung mit fixiertem Leistungszeitpunkt, insbesondere beim Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzgeschäft gemäß § 312 b Abs. 3 Zf. 6 BGB vor, so dass kein Widerrufs- und Rückgaberecht besteht. Jede Bestellung ist mit Zustandekommen des Vertrages bindend und verpflichtet zur Bezahlung. Eintrittskarten werden jedoch dann zurückgenommen, wenn die Veranstaltung nach Maßgabe des Veranstalters abgesagt wird. Rücknahme und Rückerstattung des Kaufpreises erfolgen im Regelfall nur bis zu zwei Wochen nach dem Veranstaltungstermin und bei der Vorverkaufsstelle, bei der die Karten erworben wurden. Beim Erwerb der Eintrittskarten über das Internet-Angebot sind die gekauften Karten im Falle einer Rücknahme per Post an folgende Adresse zurückzuschicken: Neuköllner Oper, Ticketing Karl Marx-Str. 131, 12043 Berlin
3. Der Gesamtpreis der Bestellung enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer und ist inklusive aller Gebühren unmittelbar nach Vertragsschluss zur Zahlung fällig.
4. Ermäßigungen werden gewährt gegen Vorlage der entsprechenden Legitimation an der Theaterkasse der Neuköllner Oper. Bei Buchungen im Call Center oder im Internet ist die Ermäßigungsberechtigung beim Einlass nachzuweisen. Kann der Nachweis nicht erbracht werden, ist der Differenzbetrag zum vollen Eintrittspreis nachzuentrichten.
5. Verliert der Karteninhaber Eintrittskarten oder kommen sie ihm in seinem Verantwortungsbereich abhanden, ist die Neuköllner Oper nicht zur Ersatzbeschaffung verpflichtet. Gelieferte Eintrittskarten oder Geschenkgutscheine bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Neuköllner Oper und können bei ausbleibender Bezahlung von der Neuköllner Oper zurückgefordert werden. Der Eintrittskartenkäufer hat die ihm gelieferten Karten unmittelbar nach Erhalt auf ihre Ordnungsmäßigkeit und die Übereinstimmung mit der Bestellung (insbesondere richtige Veranstaltung, Datum, Kartenanzahl, Platzkategorie, Kartenpreis) zu überprüfen. Solche und andere offensichtliche Abweichungen bzw. Mängel sind aufgrund der Fristzwänge des Veranstaltungsgeschäftes binnen fünf Kalendertagen nach Zugang der Eintrittskarten bzw. im Falle kurzfristigerer Bestellungen bis drei Kalendertage vor der Veranstaltung bei der Neuköllner Oper schriftlich (Brief, Fax oder E-Mail) geltend zu machen, um der Neuköllner Oper die Möglichkeit der Nachbesserung zu geben. Die Neuköllner Oper ist berechtigt, verspätete Einwendungen zurückzuweisen. Einwendungen wegen nicht eingegangener Eintrittskarten sind der Neuköllner Oper spätestens zehn Kalendertage nach der Bestellung bzw. im Falle kurzfristigerer Bestellungen bis drei Kalendertage vor der Veranstaltung schriftlich (Brief, Fax oder E-Mail) mitzuteilen, um der Neuköllner Oper die Möglichkeit der Nachbesserung zu geben, z. B. in Form von Einlassregelungen. Die Neuköllner Oper kann verspätete Einwendungen ablehnen. Soweit aus verspäteten Mitteilungen über Unstimmigkeiten der gelieferten Eintrittskarten bzw. über deren ausbleibende Zustellung Beweisunsicherheiten folgen, geht dies stets zu Lasten des Ticketkäufers.
6. Die Neuköllner Oper haftet hinsichtlich des Vertrages über den Veranstaltungsbesuch für schuldhaft verursachte Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie in Haftungsfällen nach dem Produkthaftungsgesetz unbeschränkt. Für Schäden an sonstigen Gütern gilt im vorgenannten Tätigkeitsfeld der Neuköllner Oper und des jeweiligen Veranstalters Folgendes: Die Neuköllner Oper haftet bei Vorsatz im Umfang unbeschränkt oder bei grober Fahrlässigkeit ebenfalls unbeschränkt, wenn wesentliche Vertragspflichten verletzt werden. Bei grober Fahrlässigkeit ist die Haftung auf den vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt, wenn nur unwesentliche Vertragspflichten verletzt wurden. In gleichem Umfang ist die Haftung begrenzt bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten haftet die Neuköllner nicht. Soweit die Haftung von der Neuköllner Oper ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung der eingeschalteten Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen. Die Neuköllner Oper haftet nicht für Störungen, die durch außerhalb ihres Einflussbereichs liegende Umstände verursacht werden. Dies gilt insbesondere für Beeinträchtigungen, die auf den Ausfall oder die Störung des Telefonkommunikationsnetzes und der Stromversorgung zurückzuführen sind. Weiterhin übernimmt die Neuköllner Oper keine Haftung für die Richtigkeit der im Internet angegebenen Daten sowie für die technische Störungsfreiheit des Internetangebots.
7. Der Weiterverkauf von bei der Neuköllner Oper erworbenen Eintrittskarten zu einem höheren Preis als dem auf dem Ticket angegebenen Endpreis ist untersagt. Ein gewerblicher Weiterverkauf ist nicht gestattet. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung zu der jeweiligen Veranstaltung. Die Eintrittskarten verlieren ihre Gültigkeit.
8. Stellt die Neuköllner Oper einen Betrug, eine Täuschung oder den Versuch einer Täuschung oder eines Betruges im Zusammenhang mit dem Erwerb oder der Einlösung von Gutscheinen, Guthaben oder Karten fest, besteht kein Anspruch auf Einlösung der betroffenen Gutscheine, Guthaben bzw. Karten.
9. Die personenbezogenen Daten der Eintrittskartenkäufer werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes in dem für die Durchführung des Vertrages erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, bearbeitet und genutzt. Die Neuköllner Oper ist berechtigt, die Daten an natürliche oder juristische Personen weiterzugeben, die den Vertrag über den Veranstaltungsbesuch durchführen und die Neuköllner Oper mit dem Kartenvertrieb beauftragt haben.
10. Die Neuköllner Oper behält sich Programm- und Besetzungsänderungen vor.
11. Gefährliche Gegenstände wie Gasbehälter, pyrotechnische Artikel, Fackeln, Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die sich als Wurfgeschosse verwenden lassen (insbesondere Flaschen und Dosen), dürfen bei keiner Veranstaltung mitgebracht werden.
12. Tonbandgeräte, Film-, Foto- oder Videokameras dürfen bei der Veranstaltung nicht mitgeführt oder betrieben werden. Aufnahmen jedweder Form – auch durch Einsatz von Mobiltelefonen – sind untersagt, jeder Missbrauch wird mit den Mitteln des Straf- und Hausrechts verfolgt.
13. Der Eintrittskartenerwerber bzw. -inhaber nimmt Kenntnis davon, dass Bild- und Tonaufnahmen von Seiten der Veranstalter jederzeit gemacht werden können, und genehmigt dies durch den Kauf der Eintrittskarte ausdrücklich. Er genehmigt ebenso, diese Bildaufnahmen über einen Sender oder das Internet bzw. andere moderne Kommunikationswege wahrnehmbar zu machen.
14. Trifft ein Kartenerwerber oder Karteninhaber erst nach dem Beginn einer Veranstaltung ein, verliert er bis zur nächsten Veranstaltungspause das Recht auf den auf der Karte ausgewiesenen Sitzplatz.
15. Die Eintrittskarte verliert beim Verlassen des Veranstaltungsortes ihre Gültigkeit.
16. Bei Zuwiderhandlung gegen die Neuköllner Oper -Geschäftsbedingungen behält sich der jeweilige Veranstalter bzw. Hausrechtsinhaber vor, den Karteninhaber vom Veranstaltungsort zu verweisen bzw. ein grundsätzliches Hausverbot auszusprechen.
17. Im Falle der Unwirksamkeit von Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der AGB im Übrigen nicht berührt. Es kommt allein deutsches Recht zur Anwendung. Erfüllungsort für die Zurverfügungstellung der Eintrittskarten und für die Bezahlung ist Berlin.

Anbieter dieser Seite ist:
Neuköllner Oper e.V.,
Karl-Marx-Str. 131-133,
12043 Berlin,

Der Inhalt dieser Website darf nicht ohne Absprache mit dem Urheber zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet oder verändert werden.

Kontakt
Telefon: 030/688907 0
Telefax: 030/688907 89
Email: info@neukoellneroper.de

Redaktion
Andreas Altenhof, Benjamin Stein

Der Neuköllner Oper e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt, registriert beim Amtsgericht Charlottenburg (NR. 5621 NZ) Vorstands-vorsitzender: Eckhardt Barthel

Fotos
schreib:maschine: Frank Wesner, alle übrigen: Matthias Heyde

Concept, Design, Coding
Smith
Agentur für Markenkommunikation
+49 30 609 809 715
hello@smithberlin.com
smithberlin.com