Mein Avatar und ich

von Thomas Zaufke und Peter Lund
Koproduktion mit der UdK Berlin
Uraufführung am 25. November 2010

Anne sieht fantastisch aus und Rupert könnte jede Frau haben. Joschi ist ein echter Held und Fritz hat siebenhundertdreiundvierzig Freunde. Im Netz schummelt doch jeder ein bisschen. Schließlich sind wir alle nur Menschen… Avatare aber auch. Und Baze, Bee und John sind gar nicht begeistert davon, was ihre User ihnen täglich im Netz abverlangen. Welcher Retter der Welt will schon von einem unbegabten Sechzehnjährigen gespielt werden? Aber kündigen geht leider nicht. Nichts ist tragischer als ein Avatar, der nicht mehr bespielt wird. Second Life ist voll davon.
Was passiert, wenn unsere eigenen Ideale plötzlich damit anfangen, uns die Leviten zu lesen, davon erzählt das neueste Musical von Thomas Zaufke und Peter Lund.

Regie: Peter Lund; Musikalische Leitung: Hans-Peter Kirchberg / Tobias Bartholmeß; Choreographie: Neva Howard; Bühne und Kostüm: Ulrike Reinhard; Video: René von der Waar

Mit: Jörn-Felix Alt, Anja Backus, Dominik Bopp, Karen Helbing, Dirk Johnston, Maximilian Mann, Stefan Rüh, Lea Schaaf, Maja Sikora, Benjamin Sommerfeld und Johanna Spantzel