Wie der Jakob Gerschowitz seinen 100. Geburtstag feierte und alle in großen Streit gerieten

The Gershwin-Songbook von Peter Lund (Text und Regie) und Niclas Ramdohr (Musikalische Einrichtung und Klavier)
Erstaufführung am 07. Dezember 1998

Ausgerechnet an seinem 100. Geburtstag streiten sich fünf sehr verschiedene Damen um die Musik ihres geliebten George Gershwin. Der läßt sich – wie immer – nicht lange bitten und gibt einer jeden von ihnen genug pianistischen Vorwand, um Gershwins Musik für sich zu vereinnahmen. Wie jener musikalische Streit geschlichtet werden und mit welchem Song sich Jakob Gerschowitz schließlich allen fünfen verständlich machen kann, war bereits in einem Try-out zum Neuköllner Sommerloch zu erleben. Der Erfolg ermunterte uns, das, was als improvisierter Spaß über unsere kleine Sommerlochbühne ging, nochmal ab 7. Dezember 98 in der Neuköllner Oper und dennoch neuem ungewöhnlichen Spielort zu zeigen.

Mit: Niclas Ramdohr, Yvonne Bitter, Laura Leyh, Robin Gooch, Silvia Bitschkowski und Sabine Schwarzlose