Tickets
← Zurück zur Übersicht

Juliane Stadelmann

Juliane Stadelmann (*1985 in Salzwedel) studierte Schauspiel in Berlin und von 2011 bis 2015 Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. 2013 wurde sie mit ihrem Theaterstück Ingrid Ex Machina mit dem 3. Platz des Münchner Förderpreises für deutschsprachige Dramatik ausgezeichnet. Ihr Stück Noch ein Lied vom Tod wurde 2015 am Schauspielhaus Wien uraufgeführt. Von 2014 bis 2016 nahm sie am FORUM Text der Universität Graz teil. 2016 war sie Stipendiatin im Künstlerdorf Schöppingen, 2017 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium der Berliner Akademie der Künste. Im selben Jahr erschien ihr erster Roman Rübermachen – ein Roman aus der Vogelperspektive, den sie zusammen mit ihrem Bruder Ingmar schrieb.

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Nur essenzielle Cookies