Tickets

Aktuelles

VORSTELLUNGEN FRAU OHNE SCHATTEN AM 13. & 15. Juni ENTFALLEN

Wegen Erkrankung im Ensemble müssen wir die Vorstellungen von FRAU OHNE SCHATTEN am 13. und 15. Juni leider absagen. Damit wird auch die Veranstaltung MUSIKTHEATER VERNETZT vom 15. Juni verschoben, das neue Datum teilen wir zeitnah mit.

Die nachfolgenden Vorstellungen in den kommenden Wochen finden statt, alle Termine sind hier zu finden.

Karten, die im Webshop per Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung gekauft wurden, werden automatisch zurückerstattet und verlieren ihre Gültigkeit. Gekaufte Tickets per Barzahlung oder EC-Karte, werden an der Kasse bar erstattet (oder Sie teilen uns Ihre Kontoverbindung zur Rücküberweisung mit, kontaktieren Sie uns dazu per Mail).

Mehr lesen "VORSTELLUNGEN FRAU OHNE SCHATTEN AM 13. & 15. Juni ENTFALLEN"

Wir suchen junge Musiktheater-Talente!

Die Junge NKO sucht für eine neue Musiktheater-Produktion (Uraufführung im April 2025) Jugendliche und junge erwachsene Darstellerinnen von 16 bis 25, und lädt zum Casting-Workshop ein, am Donnerstag, den 20.6. und Freitag den 05.07. von 16:00 bis 19:00 Uhr.

In der Produktion kämpfen die jugendlichen Sänger-Darstellerinnen der Jungen NKO erstmals mit Profis generationsübergreifend für Verbundenheit und eine demokratische Zukunft.

Geprobt wird in Wochenendworkshops voraussichtlich an folgenden Tagen: 07.11.-09.11.24 / 28.11.-30.11.24 / 12.12.-14.12.24 / 09.01.-11.01.25 / 30.01.-01.02.25 Haupt/Endproben täglich ab 03.03. bis 03.04.25 (Sonntag Frei).

Premiere ist am 3.4.2025. Geplant sind ca. 15 Vorstellungstermine.

Wenn ihr an den oben genannten Terminen verfügbar seid und Interesse an Spielen, Tanzen und Singen habt, dann meldet euch bis 16.6.2024 für das Casting an über kbb@neukoellneroper.de.

Für inhaltliche Fragen zum Projekt wendet euch bitte an bjorndewildt@gmail.com

Mehr lesen "Wir suchen junge Musiktheater-Talente!"

Berliner Opernpreis 2024 – Karten zu gewinnen!

Über unseren Instagram-Kanal können Sie 2×2 Karten gewinnen für unsere Sondervorstellung von ANNA & EVE am 23.5. im Rahmen des Berliner Opernpreises – mit anschließender Feier!

In den über 25 Jahren BERLINER OPERNPREIS wurde das Wettbewerbs-verfahren laufend weiterentwickelt und steht 2024 vor einem entscheidenden Umbruch: Ziel ist eine in dieser Intensität komplett neue Verzahnung von Ausbildung (an der Hochschule) und Praxis (an den Theatern). Hintergrund ist die von unterschiedlichsten Theatern gestellte Forderung, dass sich zeitgenössisches Musiktheater aus seiner Avantgarde-Ecke herausentwickeln soll zu einem Genre, dass unterschiedlichste Publika anzieht.

Dies versuchen wir gemeinsam mit dem neu einzurichtenden Masterstudiengang „Komponieren für die Bühne“ an der Hochschule für Musik, München (Betreuer: Prof. Moritz Eggert) und Theatern wie etwa dem Staatstheater Braunschweig zu entwickeln. Im Jahr 2024 können wir ein erstes Zwischenergebnis präsentieren: zwei Studierende der Klasse Eggert, die Aufträge der NKO erhalten haben: Abigél Vargas Umarbeitung von Franz Lehárs LAND DES LÄCHELNS (im Januar/Februar) und Eva Kuhn, deren KI-Musiktheater ANNA & EVE seit 24. April auf unserer Bühne zu sehen ist.

Mehr lesen "Berliner Opernpreis 2024 – Karten zu gewinnen!"

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

TICK, TACK – TIME’S UP?

In nur 6 Jahren werden wir das Klimaziel von 1,5°C Erderwärmung dann also verfehlt haben… Aber kein Grund den Kopf in den schon jetzt nachweislich angestiegenen Meeresspiegel zu stecken – noch können wir handeln und zwar JETZT…

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Nur essenzielle Cookies