Tickets
← Zurück zur Übersicht

MOON MUSIC – ein Nachklang und (k)ein Neubeginn?

Drei Monate, drei Stücke – mit der dreiteiligen Musiktheater-Reihe MOON MUSIC ist die Neuköllner Oper in das Jahr 2021 gestartet. Während die Kultur seit November im analogen Raum still steht und auch in den nächsten Monaten mutmaßlich inne-ge-halten wird, haben wir dafür alles in Bewegung gesetzt, damit Musik und Theater weiterhin stattfinden können.

Innerhalb kürzester Zeit wurde aus den geplanten Musiktheaterperformances in der Regie von Selina Thüring ein digitales Format entwickelt, das uns, die Musiker*innen des STEGREIF.orchester und nicht zuletzt ein digitales Publikum von insgesamt knapp 600 Personen doch real anrühren konnte. Denn die Reise, die wir gern im Außen gemeinsam gegangen wären, konnten wir nun in die Wohnzimmer und damit gewissermaßen in die ganz nahe Privatheit der Zuschauenden bringen. Eine Reise, die nach wie vor jeden Tag im Inneren stattfinden muss, um das uns Umgebende, Umweltende, besser wahrzunehmen und beschützen zu können.

Der Weg nahm daher Abschied von Lärm und Luft der Stadt und transformierte die Protagonist*innen, die sich mit Kraft und Mut auf die Suche nach dem Neubeginn auf einer der letzten freien Grünflächen der Stadt begeben konnten: auf dem Neuen St. Jacobi Friedhof und in der Kiezkapelle. Hier liegen – direkt neben dem vibrierenden Tempelhofes Feld – Tod und Leben ganz nah beieinander. Doch beide Orte erfahren seit wenigen Jahren eine Umwidmung ihrer ursprünglichen Bestimmung. So wurde die ehemalige Trauerkapelle zu einem Ort für lebendige Kultur. Und der Friedhof wird durch das Prinzessinnengarten Kollektiv zum Ort für eigenständige Versorgung und nicht zuletzt für gemeinschaftlichen Austausch beim Pflanzen von Kräutern, Gemüse und Obst.

Und so knüpft die Hoffnung in der Erzählung des multimedialen Musiktheater-Experiments MOON MUSIC an ganz reale Veränderungsprozesse in der Gesellschaft an – verbunden mit der Hoffnung an ein baldiges Wiedererwachen einer lebenden Kultur-Landschaft. Denn eines ist sicher: unsere nächste musiktheatrale Exkursion in die Prinzessinnengärten findet live und leibhaftig mit Ihnen statt! Dazu mehr nach dem kulturpolitischen Frühlingsbeginn.


Ein Beitrag von Änne-Marthe Kühn

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Nur essenzielle Cookies

Zur Kenntnis nehmen

Weiterhin FFP2-Maskenpflicht ...

Alle Infos zu unseren Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen finden Sie hier.