Aktuelles

Für den FAUST nominiert: Martin G. Berger

Martin G. Berger ist in der Kategorie „Regie Musiktheater“ für den diesjährigen FAUST nominiert. ‚Der Faust‘ ist ein nationaler, undotierter Theaterpreis, der auf die Leistungskraft und künstlerische Ausstrahlung der Theater aufmerksam macht und diese würdigt. Er wird in Kooperation mit der Kulturstiftung der Länder, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und einem jährlich wechselnden Bundesland vergeben.

Starke Frauen in der Oper – der Berliner Opernpreis 2018

Die Gewinner des BERLINER OPERNPREIS, dem von Neuköllner Oper und GASAG seit 1997 ausgeschriebenen Wettbewerb, stehen fest: Die Jury entschied sich, beide Künstlergruppen mit ihren jeweiligen Inszenierungen Arianna, Ariadne, Ariane und Prothesen der Autonomie – eine Sci-Fi Oper zu gleichen Teilen auszuzeichnen. Mehr dazu finden Sie hier ++

Neueröffnung Restaurant VORWERCK

Nach einem Betreiberwechsel lädt unser Opern-Restaurant wieder zum Besuch ein. Die neuen Betreiber – Roman Plappert und Ramon Walzgott – haben bereits viel Erfahrung sammeln können z.B. in der Komischen Oper. Ihr Konzept: Vielfalt im Angebot – vom klassischen Businesslunch über leckeren Kuchen nachmittags bis hin zu schnellen Gerichten für hungrige Operngäste.++

40 Jahre Neuköllner Oper! Hier schreiben die künstlerischen Leiter über ihre ganz persönliche Sicht auf Berlins 4. Oper ++

Moritz Eggert, der Komponist von La BETTLEROPERa, betreibt hier seinen lesenswerten Bad Blog of Musick ++

Berolina Hotel. Unser Leben in der Radickestraße ist der Titel eines Films von Ghafar Faizyar. Er ist Teil unserer Koproduktion mit dem Übergangswohnheim Radickestraße im Rahmen von Berlin Mondiale. Erstausstrahlung  war am 3.11., 16 Uhr im Sender Alex Berlin und ist hier zu sehen ++