Tickets
← Zurück zur Übersicht

Rückblick

Der Sonderermittler

Der Sonderermittler

Ein Einakter für den Berliner Opernpreis 2008 von Bernhard Glocksin, vertont von Constantin Bömers und Robert Krampe Uraufführung am 25. Juni 2008 in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG Entführungen von Deutschen im Irak und Afghanistan sind ein dramatischer Teil unserer Gegenwart. Uns beschäftigt diese unheilvolle Austragung des Konfliktes. Er sollte nicht allein der Darstellung […]

Premiere am 25. Juni 2008.
Bis 25. Juni 2008.

Der Schuss 2.6.1967

Der Schuss 2.6.1967

2. Juni 1967. Anti-Schah-Demo vor der Deutschen Oper Berlin. Die Stadt ist in Aufruhr. Ein Paar im Tumult. Er trägt ein Transparent, sie ein Kind im Bauch. Er will noch – „nur kurz“ – nach den Anderen schauen, sie geht nach Hause, in Sicherheit. Und wartet eine Nacht lang auf ihren Mann …Uraufführung 2.06. 1967

Premiere am 02. Juni 2017.
Bis 08. Juli 2017.

Der Mann der sich Beethoven nannte

Der Mann der sich Beethoven nannte

Der preisgekrönte Autor Moritz Rinke, Regisseur Mathias Schönsee und das transkulturelle Trickster Orchestra verweben humorvolles Schauspiel mit dem musikalischen Kosmos Beethovens – und fordern damit in un-erhörter Weise die west-weiß-europäische Musikgeschichte heraus.

Premiere am 02. Dezember 2021.
Bis 06. Januar 2022.

Der glückliche Prinz

Der glückliche Prinz

Kein Wunder, daß der Prinz so glücklich ist. Ganz golden ist er, seine Augen sind zwei Saphire, und einen Rubinring hat er auch, und dann ist er auch noch eine Statue. Hoch über der Stadt steht er auf seiner Säule und guckt über die Dächer von London und hat in der Tat wenig Grund, unglücklich zu sein.Bis eines Tages ein Schwälberich namens Krähe vorbeikommt…Uraufführung 23.03. 2000

Premiere am 23. März 2000.
Bis 24. April 2000.

Der Freischuss

Der Freischuss

Linn, ein Mädchen aus Mitte, auf dem Weg in die Oper. Max, ein junger Mann aus Neukölln, der darauf wartet, dass irgendetwas anfängt. Drei Minuten Wartezeit, bis die U-Bahn kommt. Drei Minuten sind genug, um einen Anfang zu machen. Am Ende fällt ein Schuss…Uraufführung 20.01. 2011

Premiere am 20. Januar 2011.
Bis 27. Februar 2011.

Der Fall des Hauses Usher

Der Fall des Hauses Usher

Ein Mann hat sich vom Leben abgewendet. Das Beunruhigende: er ist jung, intelligent und mit allem ausgestattet, was er für ein erfüllendes Leben benötigt. Aber er hat sich verloren…Premiere 21.04. 2005

Premiere am 21. April 2005.
Bis 12. Juni 2005.

Der Elefantenmensch

Der Elefantenmensch

London 1862. Ganz England spricht von John Merrick, dem sagenumwobenen Elefantenmann, den Doktor Treves auf einem Jahrmarkt entdeckt hat und der jetzt sogar der Königin vorgestellt werden soll… Uraufführung 22.04. 2004

Premiere am 22. April 2004.
Bis 30. Mai 2004.

Der Diktator

Der Diktator

92 Jahre nach Uraufführung des Werks fragt die junge Regisseurin Ariane Kareev nach den heutigen Zusammenhängen von Manipulation und Verführung in der Politik und im Privaten.

Premiere am 07. November 2018.
Bis 05. Dezember 2018.

Das schwarze Wasser

Das schwarze Wasser

Deutsche und deutschtürkische Jugendliche treffen in einer Sommernacht aufeinander – eine Nacht mit Folgen. Zwanzig Jahre später und kurz vor seiner Vereidigung zum Minister begegnet einer, Frank, zufällig seiner damaligen Geliebten Leyla. Was ist passiert in diesen Jahren? Und was geschah bei diesem Wiedersehen?…Uraufführung 21.01. 2016

Premiere am 21. Januar 2016.
Bis 21. Februar 2016.

Das größte Zwischen überhaupt

Das größte Zwischen überhaupt

Gizem: Der Abiball heute Abend ist ja noch Schule,aber morgen früh ist es dann schon daswahre Leben. Bo: Du meinst, dass es irgendwann umschlägt,heute Nacht? Fjodor: So klick? Hummel: Wie die Zahlen auf der Uhr plötzlich auf nullspringen, aber so ist es doch nicht. Debbi: Das Zwischen hat schon begonnen und hörterst später wieder auf. […]

Premiere am 22. September 2022.
Bis 24. September 2022.

Create your Life!

Create your Life!

Welturaufführung: das Lebensgestaltungs-Kompetenzteam der Neuköllner Oper verhilft vier kreativen Berlinern zu einem garantiert musikalischen, unerwartet-neuen Leben – und bietet den Service, sich in nur sieben Tagen als Hauptfigur eines Kurzmusicals zusehen zu können…Uraufführung 4.05. 2006

Premiere am 04. Mai 2006.
Bis 24. Mai 2006.

COX & BOX

COX & BOX

Also. Die Musik ist von Arthur Sullivan. Aber da kannte er den Gilbert noch nicht. Das Stück spielt in einem Zimmer, das von der Vermieterin an zwei Männer vermietet ist, die sich wegen unterschiedlicher Arbeitszeiten (Tag-, Nachtschicht) vorerst nicht begegnen. Dann aber doch. Die Vermieterin heißt Eva Bundschuh und ist eine Frau, eine Gerissene…Uraufführung 19.01. 2006

Premiere am 19. Januar 2006.
Bis 31. März 2006.
1 16 17 18 19 20 21

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Nur essenzielle Cookies