Tickets
← Zurück zur Übersicht

Rückblick

Yasou Aida!

Yasou Aida!

Alles könnte so schön sein! Aida – eigentlich Elpida, ist jung, attraktiv und erfolgreich. Ihr Auslandsstudium hat sie mit einem der begehrten Trainee-Plätze bei der Europäischen Zentralbank veredelt. Und jetzt hat sie auch noch Rainer Mess alias Radames kennen- und liebengelernt, den Shootingstar unter den deutschen EU-Spar-Kommissaren. Wären da nur nicht die verdammte Politik…Uraufführung 19.01. 2012

Premiere am 19. Januar 2012.
Bis 26. Februar 2012.

WUNDERKAMMER VI: SEHNSUCHT NACH SCHÖNHEIT

WUNDERKAMMER VI: SEHNSUCHT NACH SCHÖNHEIT

Sommerabend in einer außergewöhnlichen Echokammer: einem Orientalischen Garten. Am Beginn unserer Kulturgeschichte steht mit der Vorstellung vom Paradiesgarten ein Ort, in dem sich Sehnsucht nach Frieden, Übereinstimmung und Schönheit vereinen. Ob „Hängende Gärten der Semiramis“ oder kunstvoller arabischer Gartenbau, ob Mythos oder Realität im „Hortus Conclusus“, dem „verborgenen“ Garten im arabischen und auch christlichen Kulturraum: […]

Premiere am 07. Juli 2022.
Bis 08. Juli 2022.

Wunderkammer V: Musik im Kopf

Wunderkammer V: Musik im Kopf

Musik! Was wäre ein Leben ohne Musik? Doch woher kommt sie? Ist sie in unsere DNA eingeschrieben? Was geschieht beim Hören und Spielen, welche Rollen spielen hier Kopf und Körper? Und was können uns aktuelle Forschungen dazu sagen? Auch in dieser neuen Wunderkammer sind wir selbst – Publikum, Musiker:innen und Vortragende – das „Material“  einer […]

Premiere am 10. Mai 2022.
Bis 11. Mai 2022.

WUNDERKAMMER IV:­ Wunderwerk Körper

WUNDERKAMMER IV:­ Wunderwerk Körper

In dieser neuen Wunderkammer-Folge von NKO und Schering Stiftung laden wir zum Perspektivwechsel auf das, was uns ausmacht: Körper und Geist. Wieviel persönliches und gesellschaftliches Potenzial schlummert darin, Gesundheit und Körper auch als Wunderwerk raffinierter Systeme zu verstehen, die auf Gleichgewicht, Heilung und Verbindung ausgerichtet sind? Hierfür begeben wir uns in einen der schönsten Resonanzräume, […]

Premiere am 12. November 2021.
Bis 14. November 2021.

Wunderkammer III: Pilze

Wunderkammer III: Pilze

Mit der Pilz-Expertin, Mikrobiologin und Künstlerin Vera Meyer, dem Fachmann für Schwarm- und andere Organisationsformen Jens Krause und Musiker*innen begeben wir uns auf eine Reise durch Gärten, Kiezkapelle und Friedhof, werden selbst Teil von Strukturen und einer Musik, die über einfache Kanons bis zu komplexer Polyphonie sinnliche Widerspiegelungen des Erlebten ist.

Premiere am 29. September 2022.
Bis 30. September 2022.

WUNDERKAMMER II:
Die Träume des Alexander von Humboldt

WUNDERKAMMER II:
Die Träume des Alexander von Humboldt

Der Welt einmal anders begegnen – mit zwei der „ältesten“ Körpersinne, dem Hören und Riechen. Zu welchen Erfahrungen und Bildern trägt uns die mit dem Geruchssinn verwobene Musik? Welche Spiegelungen von „Welt“ und sich selbst entstehen, wenn wir – als ein Angebot – die Augen schließen? Inspiration und Reiseleiter für diese innere Exkursion sind Alexander […]

Premiere am 17. März 2022.
Bis 19. März 2022.

Wolfskinder

Wolfskinder

Der Musiktheaterabend Wolfskinder verknüpft Humperdincks Oper Hänsel und Gretel mit der Geschichte von heimat- und elternlos gewordenen Kindern, die nach dem Zweiten Weltkrieg in den Wäldern Ostpreußens und Litauens umherirren – auf der Flucht vor Hunger, auf der Suche nach Identität – und erst nach Jahrzehnten ein neues Zuhause finden.

Premiere am 16. Januar 2020.
Bis 23. Februar 2020.

Wischen – No Vision

Wischen – No Vision

Es ist Nacht. Das große Bürohaus fast verwaist. Nur sechs flinke Hände sind noch bei der Arbeit, um den Schmutz, den die hohen Tiere im Nadelstreifenfell dort hinterlassen haben, zu beseitigen. Zwei Frauen, ein Mann – Reinigungsfachpersonal. Plötzlich bemerken sie, dass die Tür zum Direktorenzimmer, zum Allerheiligsten nicht verschlossen ist…Uraufführung 11.8. 2005

Premiere am 11. August 2005.
Bis 10. September 2005.

Wie der Jakob Gerschowitz seinen 100. Geburtstag feierte und alle in großen Streit gerieten

Wie der Jakob Gerschowitz seinen 100. Geburtstag feierte und alle in großen Streit gerieten

Ausgerechnet an seinem 100. Geburtstag streiten sich fünf sehr verschiedene Damen um die Musik ihres geliebten George Gershwin. Der läßt sich – wie immer – nicht lange bitten und gibt einer jeden von ihnen genug pianistischen Vorwand, um Gershwins Musik für sich zu vereinnahmen…Erstaufführung 7.12. 1998

Premiere am 07. Dezember 1998.
Bis 07. Februar 1999.
1 2 3 18

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Nur essenzielle Cookies